Galerie Markt Bruckmühl
Galerie Markt Bruckmühl

Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Galerie

"Nur wenige wissen noch, dass Ursula Reinartz, damals Leiterin der VHS Bruckmühl, von der Marktgemeinde gebeten wurde, den Aufbau und die Eröffnung der Galerie vorzubereiten. Dies erwies sich als umfassender, als die Verantwortlichen es zunächst gedacht hatten. Sie holte sich, wie sie selber sagt, professionelle Hilfe durch Klaus Jörg Schönmetzler, dem damaligen Kulturreferenten des Landkreises. Aber es blieb auch für sie ein Berg von Arbeit zu bewältigen", mit diesen Worten begann Ute Bößwetter, Vorsitzende des Fördervereins der Galerie, ihren Dank an Ursula Reinartz. Sie habe dann seit Gründung des Vereins nicht nur das Amt der Schatzmeisterin und nachfolgend das der Schriftführerin wahrgenommen, sondern habe darüber hinaus  mit ihren Reisen einen wesentlichen Beitrag zum Ansehen der Galerie und des Fördervereins geleistet. Nun wolle sie in den wohlverdienten Ruhestand gehen. "Wir alle danken Dir sehr für dieses jahrzehntelange Engagement", äußerte sich die Vorsitzende. Ursula Reinartz bedankte sich ihrerseits herzlich und erinnerte sich: "Ich habe damals eine Anzeige in der Zeitung aufgegeben, dass Mitarbeiterinnen für die neue Galerie gesucht werden, und es freut mich, dass drei von ihnen heute immer noch dabei sind. Auch erinnern wir uns an die beiden mittlerweile verstorbenen Mitarbeiterinnen".

Anpacken war Ursula Reinartz im Galerie-Vorstand immer gewohnt.


Begonnen hatte der Versammlungsabend mit einer Begrüßung durch den ersten Bürgermeister Richard Richter und einem Jahresrückblick auf die Ausstellungen des vergangenen Jahres durch die Vorsitzende. Sehr viele Mitglieder waren zur Versammlung erschienen, und der Verein konnte sich an diesem Abend über mehrere neue Beitritte freuen. Auch standen wieder Vorstandswahlen auf dem Programm. Gewählt wurden jeweils einstimmig: Ute Bößwetter zur ersten Vorsitzenden, Ingrid Ender zur Schatzmeisterin, zur Schriftführerin Melanie Rutsch und zur Sprecherin des künstlerischen Beirates die kurz  danach verstorbene Künstlerin Charlotte Dietrich. Zweiter Vorsitzender des Vereins ist laut Satzung immer der jeweilige Erste Bürgermeister.
Ute Bößwetter schloss den Abend mit einem Dank an alle Vereinsmitglieder für ihre Präsenz und ihr gleichbleibendes Interesse am Galeriegeschehen. "Denn Kunst braucht die Begegnung, damit die Werke lebendig werden".


Text: Ute Bößwetter, Foto Werner Hörl

Kontakt:

Galerie Markt Bruckmühl

Sonnenwiechser Str. 12
83052 Bruckmühl

Telefon: 08062 / 5307

 

Impressum

Kontakt
 

Öffnungszeiten:

Mittwoch
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Sa. und So.
11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Eintrittspreis: € 1,50

Ausstellungsplan

Terminplan im PDF-Format. Sie benötigen ein Anzeigeprogramm, z.B. Acrobat-Reader

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Galerie Markt Bruckmühl